Text 1
Text 1

Ausstellung #11 | 03/2013 Thomas Bichler

„Die Natur ist das Meisterwerk, man muss es nur sehen.“

1969 im nordhessischen Kleinstädtchen Eschwege geboren und in Frankfurt am Main aufgewachsen, lebt und arbeitet Thomas Bichler nun schon seit über zwanzig Jahren am Bodensee. Seit seinem Studium in Konstanz ist er eng mit dem hiesigen Tourismus verbunden. Nach und nach kristallisierte sich aus dem breiten touristischen Spektrum das Schreiben und Fotografieren als Haupttätigkeit heraus. Reiseberichte, vornehmlich zum Thema Wandern und Radfahren aus ganz Europa, etliche Reise- und Freizeitführer über den Bodensee und abertausende Farbaufnahmen sind so entstanden. Als Kontrast zu dieser schrill-bunten Reizüberflutung der Katalogmotive, widmet er sich seit einigen Jahren zunehmend der Schwarzweißfotografie. Ab 2003 wurde die künstlerische Aktfotografie so mehr und mehr zu seinem persönlichen Rückzugsort. Akte in der Landschaft fotografieren ist wie eine „Art der Meditation“, ohne Stress und Zeitdruck, ohne auf Kundenwünsche Rücksicht nehmen zu müssen und Schönwetterperioden abzupassen, ohne Kosten und Leistungsdruck ein halbes Dutzend Locations an einem Tag abzuklappern oder permanent strahlende Gesichter festzuhalten.

 

Landschaft und Akt als Symbiose.

„Der Kunst liegt darin den Menschen in die Landschaft zu integrieren“. Studiofotografie hat Thomas Bichler noch nie gereizt. Aufwändiges Lichtsetzen, der beengte Bewegungsradius und die meist sterile Atmosphäre sind für ihn nicht inspirierend. Lieber läuft er stundenlang durch die Landschaft, um die geeignete Naturlocation für ein Fotoshooting zu finden. Es langt ihm aber nicht, eine schöne Frau einfach an den nächsten Baum zu lehnen und den Auslöser zu drücken. Pose, Körper und natürliche Formen sollen eine Einheit bilden. Körperlinien sollen dem Schwung eines Astes folgen, Arme und Beine in die Natur übergehen, sie bestenfalls in ihren Linien unterstützen, diese aber nicht brechen. Eine Spur dezenter Surrealismus darf auch dabei sein. Dass der Bodensee nicht nur, aber bevorzugt sein Arbeitsgebiet ist, resultiert aus seiner Tätigkeit als Autor diverser Wander-, Natur- und Radführer. Er kennt die Region wie seine Westentasche und definiert sie dabei auch über den Tellerrand blickend, vom Südschwarzwald bis nach Oberschwaben und ins Allgäu, von der Donau bis tief in die Alpen. Das gibt Raum für Fotos ganz unterschiedlicher Wirkung. Hier die Stille und Ruhe des Sees und seiner umgebenden Wälder, Streuobstwiesen und Weinberge, dort rauschende Wasserfälle, dramatische aufgetürmte Felslandschaften, zerrissene Gletscher.

 

 

 

 

 

Quickinfo

 

Akt & Landschaft – Die fotografische Verbindung von Mensch und Natur

 

 

 

­­

 

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

 

Dienstag bis Freitag:

14.00 - 18.00 Uhr

 

Samstag:

10.00 - 16.00 Uhr

 

Wir freuen uns über Ihren

Besuch auch außerhalb

unserer Öffnungszeiten.

 

Vereinbaren Sie dazu bitte

einfach einen Termin mit uns.

 

KONTAKT

 

Ekkehardstraße 101

78224 Singen

 

 Telefon: +49 7731 66983

 

 

 Mail:

 info@hegau-bodensee-galerie.com